WeinWander- Wochenende

WeinWander- Wochenende 2016

Gemeinsam mit den regionalen Weinwerbungen lädt das Deutsche Weininstitut (DWI) jedes letzte Wochenende im April zum bundesweiten WeinWanderWochenende ein. Zur Auswahl stehen über 170 Wanderungen mit abwechslungsreichen Weingenüssen und –erlebnissen, die zum Entdecken der deutschen Weinregionen einladen.

Beste Wander-und Weinlaune bei Sonnenschein!

Beste Wander-und Weinlaune bei Sonnenschein!

Wanderguide Marcel begleitete die Teilnehmer mit vielen Infos

Wanderguide Marcel begleitete die Teilnehmer mit vielen Infos

Erster Weinstopp mit dem Weingut Ottes am

Erster Weinstopp mit dem Weingut Ottes am "Drei Burgen Blick"

Herrliche Aussichten

Herrliche Aussichten

Weiterer Weinstopp im Traubenwerk bei Endre Kasa

Weiterer Weinstopp im Traubenwerk bei Endre Kasa

Leider machten uns miese Nachrichten von der Wetterfront Sorgen.

Ehrlich gesagt: Die Wettervorhersage hätte schlechter nicht sein können: Graupel, scharfer Wind und dicke, graue Wolken. Da bleibt man gerne zu Hause auf der Couch. Nicht so bei uns in Lorch, denn hier kam alles ganz anders.

In Kooperation mit dem DWI - Deutsches Weininstitut - hatten auch wir zum bundesweiten WeinWanderWochenende eingeladen.

Und dann solche Prognosen. Doch auch diesmal siegte Bacchus über den Wettergott und bescherte den tapferen Weinwanderern eine erlebnisreiche, nur von innen nasse, Tour durch die Lorcher Weinberge. Marcel, unser Wanderguide führte alle fünfundreißig Gäste - aus dem Hotel, aus der Region und aus Lorch - mit vielen Informationen zur Region sicher auf den Pfaden. Auch drei Vierbeiner marschierten friedlich mit. Nach den weinfrohen Stopps in den Weinbergen mit Robert Wurm (Weingut Ottes) und im Traubwerk (Gastgeber: Endre Kasa) landeten wir punktgenau im Weingut Ottes. Dann kam der große Regen ... und wir genossen die Sonne im Glas.

GEFÄLLT IHNEN UNSERE WEBSITE? Dann sagen Sie es doch einfach weiter:

UNSERE KOOPERATIONEN