Hotel in der Nähe der Loreley

Man sagt, sie hat magische Kräfte

Die Loreley lässt grüßen – das Hotel Im Schulhaus lässt betten

In der Schule ist sie vielen von uns begegnet – damals, als das Thema Rheinromantik durchgenommen wurde – die Loreley mit Kamm und güldenem Haar. Im Hotel Im Schulhaus kann man der blonden Schönheit ganz nah sein.

Tal der Loreley

Herrliche Aussichten auf das Tal der Loreley

Herrliche Aussichten auf das Tal der Loreley

Burg Maus bei St. Goarshausen

Burg Maus bei St. Goarshausen

Einzigartige Atmosphäre in der Konzertarena der Freilichtbühne auf der Loreley

Einzigartige Atmosphäre in der Konzertarena der Freilichtbühne auf der Loreley

Nur 13 Kilometer entfernt vom Hotel Im Schulhaus, rheinabwärts, wo der Rhein wilde Strudel bildet, da ist sie zu Hause. Dort sitzt sie auf ihrem Felsen und singt ein Lied, so schön und zart wie feinste Seide. Genau so schimmert ihr Haar im Abendsonnenschein. Erfunden vor langen Jahren, vielleicht als Alibi für achtlose oder etwas zu mutige Rhein-Schiffer, ist die Loreley noch heute eine der ganz großen, sagenumwobenen Attraktionen im UNESCO Weltkulturerbe Oberes Mittelhreintal. Sie hat Geschichte geschrieben, viele Geschichten ranken sich um ihre Existenz. Doch im großen Geschichtsbuch der Rheinromantik gibt es auch ganz neue Kapitel. Und genau dort taucht ein Haus auf, in dem einst Schüler schwitzten und Geschichtszahlen büffelten. Heute ist aus dem alten Schulhaus im Winzerörtchen Lorch ein modernes Hotel geworden. Und gestern wie heute ist die Loreley hier immer wieder Thema. Es vergeht kein Tag im Hotel Im Schulhaus, an dem nicht nach der Loreley gefragt wird. Wie man hinkommt, was es dort zu sehen gibt und wo man einkehren kann. Und natürlich wird auch nach der Freilichtbühne gefragt, denn die Open Air Konzerte nahe des Loreley Felsens sind sehr beliebt. Das Team vom Hotel Im Schulhaus beantwortet alle Fragen geduldig, denn man kennt sich aus mit der Dame mit der langen Mähne und mit ihrer Heimat, die auch den Mitarbeitern des Hotels Heimat ist.

Vom Hotel zur Loreley

An dieser Stelle sei schon einmal verraten, dass es nicht Leichteres gibt, als vom Hotel im Schulhaus zur Loreley zu gelangen. Man kann mit dem Auto hinfahren. Parkplätze gibt es genug. Auch mit dem Schiff gelangt man hin. Das ist sehrromantisch, denn kaum kommt die Dame in Sicht, erklingt auch schon aus dem Schiffslautsprecher das beliebte Lied „Ich weiß nicht, was soll es bedeuten ...." Kaum einer kann sich dem Zauber dieser alten Weise entziehen. Und sogar die japanischen Gäste singen mit, denn auch sie haben in der Schule über die Loreley gehört und gelernt, ihr Lied zu singen. Wer es eher sportlich angehen möchte, kann auch mit dem Fahrrad der Loreley einen Besuch abstatten. Vom Hotel Im Schulhaus startet eine aussichtsreiche Rundtour. Und natürlich sind auch Wanderer eingeladen, der Loreley ihre Aufwartung zu machen. Über den Rheinstieg gelangt man hin. Ausgangspunkt ist das Hotel Im Schulhaus.

GEFÄLLT IHNEN UNSERE WEBSITE? Dann sagen Sie es doch einfach weiter: