Wein-Schule

Lorcher Rieslinge: Unsere kleine Wein-Schule

Alles Riesling oder was?

Der Rheingau gehört zu den wärmsten Gegenden Deutschlands. Mit vielen Sonnenstunden am Tag und kühlen Temperaturen in der Nacht findet die Riesling-Rebe hier die idealen Voraussetzungen, um prächtig zu gedeihen und große Weine hervor zu bringen. In ihrer Eleganz und dem finessenreichen Aromenspiel sind die Rheingauer Rieslinge bis heute unübertroffen.

Die Lorcher Rieslinge - ein Geschenk des Himmels

Weinkritiker aus aller Welt wissen, die Lorcher Rieslinge sind etwas ganz Besonderes. Gewachsen in der Steillage, die einen Steigungsgrad von bis zu 60 Prozent erreichen und nur von Hand bewirtschaftet werden kann, überzeugen diese Weine mit Charakter und ausgeprägter Mineralität. Sie bleiben im Gedächtnis, sind Klartext im Glas. Sie erzählen von schimmernden Schieferböden und quarzhaltiger Scholle, von Quellen, die tief gründen, vom Rhein, der ihre Füße küsst und von der Kraft alter Reben.

Berühmte Weinbergslagen in Lorch

Natürlich gibt es auch in Lorch solche und solche Weine. Wir richten unseren Fokus auf die Weinbergslagen, die Jahr für Jahr für Stolz und Freude sorgen. Angeführt wird die Liste von Schlossberg und Kapellenberg, Bodenthal, Krone und Pfaffenwies. Die Lagenweine aus diesen weltberühmten Rebhängen sind Juwelen im Wein-Schmuckkästchen der Winzer. Einprägsam, ausdrucksstark, unverwechselbar – all‘ das sind Attribute, mit denen Fachleute diese Weine beschreiben. Glücklich können sich all’ die Winzer schätzen, die alte Reben in Top-Lagen ihr eigen nennen dürfen. Die Weine aus alten, knorrigen Weinstöcken sprechen eine ganz eigene Sprache – und immer schwingt auch ein bisschen Altersweisheit mit. Soviel Wein-Schule für heute. Jetzt muss die Praxis folgen, und die heißt: Nach dem Studieren kommt das Probieren.

Lernen von den Meistern

Kochkurse und Wein-Seminare im Weingut Altenkirch
Was gibt es Schöneres als gemeinsam zu kochen und zu genießen.

Küche und Keller sind heilige Stätten - auch im Weingut Altenkirch. Nach Absprache gewähren die Meister jedoch gerne Einblick in ihr Reich. So können Hotelgäste Kochkurse in der Gutsküche buchen. Unter fachmännischer Leitung lernen sie alles über Speisenauswahl, Vor- und Zubereitung nebst professionellem Eindecken. Am Ende steht der gemeinsame Genuss - wohlverdient!

Buchungen für Gäste im Hotel Im Schulhaus nach Voranmeldung und Verfügbarkeit: info@hotel-im-schulhaus.com

Willkommen in der Weinbauschule Altenkirch

Weinseminar, Weinakademie, Weinschule - das Thema Wein ist in aller Munde. Weinwissen ist gefragter denn je. Denn Wein ist zum Lifestyle-Thema avanciert. Zurück auf den Boden - im wahrsten Sinne des Wortes - holt das Team des Weinguts Altenkirch in Lorch im Rheingau die Weinfreunde. Im Februar 2017 geht's los. Dann beginnt die Weinbauschule 2017. In fünf eintägigen Lektionen erfahren Weinfans hautnah alles über die Arbeit des Winzers direkt am Ort des Geschehens. Vom Rebschnitt im Weinberg bis hin zur Kellerprobe bevor das Produkt auf die Flasche kommt, reicht der Lehrplan. In fünf eintägigen Seminarblöcken begleiten die Weinbauschüler ihren Winzer durch eine komplette Vegetationsperiode. Die Abschluss-Veranstaltung findet im April 2018 statt. Für EUR 299,- ist man mit dabei. Maximal 20 Schüler büffeln zusammen in einer Klasse. Wer übernachten möchte, kann seine Schulzeit im "Hotel Im Schulhaus" verlängern.

Hier geht es zum Kontaktformular

Schulstunden im Weinberg

Die Schultage in der Weinbauschule des Rheingauer Traditions-Betriebs starten um 10.30 Uhr. Dann geht es bis 16.30 Uhr  in die Vollen. Schonzeiten gibt es nicht. Nicht bei den Theorieparts, die den Außenterminen vorgeschaltet sind, und auch nicht draußen in den Weinbergen. Ob Rebschnitt, Ausbrechen der Triebe, Laubarbeiten, Grün- oder Auslese - hier geht's richtig zur Sache. Da muss man sich sein Mittagessen schon verdienen. Mal wird in der Steillage gevespert, mal wird gegrillt oder es gibt eine kräftige Winzersuppe aus der Gutsküche. Und natürlich ist Wein immer mit dabei.
Wie im richtigen Leben des Winzers begleiten auch hier Proben den Arbeitsalltag.

Die Abschluss-Veranstaltung ist dem Thema Wein Sensorik gewidmet und startet mit einer Verkostung des neuen Jahrgangs unter fachmännischer Leitung. Beim gemeinsamen Wein-Menü wird weiter gefachsimpelt - oder einfach nur mit (Wein)Freunden genossen.  Eine Urkunde bestätigt die Teilnahme und ist eine schöne Erinnerung an die Zeit mit Weingutschef Jasper Bruysten und seinem weinverrückten Team.

1. Termin am 04.02.217: Rebschnitt

2. Termin am 29.04.2017: Ausbrechen der Triebe

3. Termin am 08.07.2017: Qualitätssteigernde Maßnahmen

4. Termin am 07.10.2017: Weinlese

5. Termin am 21.4.2018: Verkostung des neuen Jahrgangs mit 3 Gang Menü

Infos und Anmeldung:Weingut Altenkirch

„Weichgespülte Weinchen gibt’s schon genug. Wer Lust auf Charakter hat, ist in Lorch gut aufgehoben.“

Lydia Malethon, PR Profitable, Senior PR Beraterin

GEFÄLLT IHNEN UNSERE WEBSITE? Dann sagen Sie es doch einfach weiter:

UNSERE KOOPERATIONEN