Bier oder Wein Mai 2013

Kontakt

Bier oder Wein – am liebsten beides (Mai 2013)

Dortmunderin hat im Rheingau ihre zweite Heimat gefunden – als Hotel Direktorin

Susanne Röntgen-Müsel (47) liebt Action. Davon hat die Dortmunderin jede Menge, denn sie ist als Direktorin eines spannenden Hotelprojekts in der Winzergemeinde Lorch im Rheingau angetreten. Das "Hotel Im Schulhaus", das im April 2013 seine Pforten öffnete, wurde mit viel Liebe zum Detail um- und ausgebaut.

Dort, wo man einst die Schulbank drückte, entstand ein lichtdurchflutetes Hotel der 3 Sterne Kategorie mit 44 Zimmern. An der Front stellt Susanne Röntgen-Müsel die Weichen für den Erfolg. In den wenigen Pausen, die sich die Powerfrau gönnt, hat sie manchmal Lust auf Bier. Am liebsten auf ein kühles Blondes aus der Heimat. Deshalb bietet sie Gästen, die aus dem Ruhrgebiet anreisen, einen Tausch an. Bier gegen Wein - so lautet das Motto. Es wird wie folgt in die Praxis umgesetzt: Wer mit einer Flasche Bier im Gepäck aus Dortmund anreist, kann diese bei der Hotel Direktion gegen eine Flasche Rheingau Riesling aus den Steillagen rund um Lorch eintauschen. Der Wein stammt aus dem Traditionsweingut Altenkirch, dem Partner-Betrieb des Hotels.

Susanne Röntgen lebt seit 20 Jahren im Rheingau und hat sich in die Region verliebt. Nach Abitur und Ausbildung als Kartographin sammelte Röntgen-Müsel erste Erfahrungen im Tourismus im Ausland. Dann entdeckte sie die Hotellerie für sich und arbeitete in verschiedenen Häusern in unterschiedlichen Positionen. Im Rheingau verantwortete sie zuletzt die Bereiche Sales und Marketing bei der RÜD AG. Ab 2008 führte sie ihr Weg nach Frankfurt, wo sie die Vertriebsleitung der Deutschen Zentrale für Tourismus e.V. inne hatte.

Jetzt freut sich die Wahl-Rheingauerin auf viele neue Herausforderungen im "Hotel Im Schulhaus".

GEFÄLLT IHNEN UNSERE WEBSITE? Dann sagen Sie es doch einfach weiter:

UNSERE KOOPERATIONEN