Touristik-Einkäufer aus aller Welt zu Gast im Hotel Im Schulhaus (2017)

Kontakt

Touristik-Einkäufer aus aller Welt zu Gast im Hotel Im Schulhaus (Mai 2017)

Deutsche Zentrale für Tourismus lud zur Entdeckungstour durch den Rheingau ein

Sie kamen von weit her. Erklärtes Ziel: Schnuppern und Shoppen. Die 20 internationalen Einkäufer waren nach Deutschland gereist, um auf dem "Germany Travel Mart" (GTM) in Nürnberg touristische Leistungen einzukaufen. Doch vor die Geschäftsabschlüsse hatte die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) eine Schnuppertour gesetzt. Mit allen Sinnen sollten die Teilnehmer das Reiseland Deutschland entdecken.

Die Pre-Convention-Tour, die die Gruppe am 3. und 4. Mai in den Rheingau führte, stand unter dem Motto "Wein & Kulinarik". Ein Volltreffer, denn genau das ist eines der Leitthemen der Region. Zum Reiseauftakt stand ein Besuch in Rüdesheim am Rhein auf dem Programm stand. Übernachtet wurde im "Hotel Im Schulhaus" in Lorch. Das Haus mit Vergangenheit gefiel den Gästen aus Europa und Übersee gleichermaßen und weckte Erinnerungen an die eigene Schulzeit.

Bevor es weiter in die Pfalz, nach Würzburg und schließlich dann auf die Messe nach Nürnberg ging, stand im Lorcher Hilchenhaus die erste kulinarische "Feuertaufe" an. Serviert wurden neben Spundekäs' und Kartoffelsupp' auch gefüllte Klöß' "Rheingau Style". Der nächste Tag führte die Gruppe dann zu den klassischen Sehenswürdigkeiten der Region. In Zusammenarbeit mit der Rheingau-Taunus Kultur und Tourismus GmbH (RTKT) war die Wahl auf Schloss Johannisberg, das Brentano Haus und Schloss Vollrads gefallen. Ein kleiner Vorgeschmack auf das, was der Rheingau an Schätzen zu bieten hat. Was es noch alles zu entdecken gibt, das kann auf dem GTM in Nürnberg besprochen werden. Hier treffen sich vom 7. bis 9. Mai Einkäufer aus aller Welt und Anbieter des Reiselands Deutschland. Auch Leistungsträger aus dem Rheingau sind dort vertreten.

Susanne Röntgen-Müsel, Hotel Direktorin "Hotel Im Schulhaus", nutzt die Veranstaltung, um dort internationale Kontakte zu knüpfen, bestehende Verbindungen zu intensivieren und hautnah zu erfahren, was auf der Wunschliste der Gäste von morgen steht. Während der Pre-Convention-Tour in Lorch konnten diesmal schon erste Kontakte mit Einkäufern aus den USA und Kanada, Australien, China, Japan und Indien  geknüpft werden. Ebenfalls auf der Gästeliste zu finden waren Russen, Schweden, Finnen und Dänen sowie auch Touristiker aus dem Baltikum.

GEFÄLLT IHNEN UNSERE WEBSITE? Dann sagen Sie es doch einfach weiter:

UNSERE KOOPERATIONEN