Das wilde Wispertal

Das Wispertal ist eine Welt für sich. Hier gibt es sie noch: viel unberührte Natur und Begegnungen am Wegesrand, die staunen machen. Auf verträumten Pfaden ist man ganz nah dran an alten Bäumen, die Geschichten erzählen und Felsen, die sich wie Sagengestalten auftürmen. Einblicke und Ausblicke, Berge und Täler, kristallklares Wasser und eine nie gehörte Stille - All' das kann man hier erleben.

Wispersee - eingebettet in unberührter Natur

Wiesen und sanfte Täler im Wispertal

Das Wispern der Wisper

Unberührte Landschaften im Wispertal

Das Wispern der Wisper

Es gibt sie noch – intakte Landschaften und kleine, saubere Bächlein, die durch tiefe Wälder und blühende Wiesen plätschern. Abends, wenn es ganz still wird, können Sie in Lorch die Wisper wispern hören. Der kristallklare Bach fließt direkt am Hotel Im Schulhaus vorbei. Forellen tummeln sich im sauerstoffreichen Wasser, und sogar die Lachse sind wieder zurück. Das gefällt auch den Waschbären gut, die sich hier seit vielen Jahren zu Hause fühlen.

Auch Biker mit oder ohne Motorkraft lieben das wildromantische Wispertal. Sie sausen durch die Haarnadelkurven, und wenn sie Rast machen, dann können auch sie es hören: Das Wispern der Wisper. Für die Gäste des Hotel Im Schulhaus legt die Wisper abends noch einen drauf – man muss sich nur ein Plätzchen am Bachbett suchen oder die Fenster und die Ohren ganz weit aufmachen …

Wisper Trails

Insgesamt 14 Rundwanderwege und einen 44 Kilometer langen Streckenweg umfasst das neue Netz der Wisper Trails. Mit der Zertifizierung durch das Deutsche Wanderinstitut wird „Premiumwandern im Wispertaunus“ jetzt auch ganz offiziell Wirklichkeit. Wo sich die beiden Naturräume Wispertal und Taunus begegnen, liegt ein nahezu unberührtes Wandergebiet.

Mehr Informationen dazu hier.

Ihr Hotel im Rheingau

Impressionen & Eindrücke

bett+bikeDEHOGA HessenLand der HildegardWanderbares DeutschlandRheinsteigRheinBurgenWegRheingauWelterbe GastgeberBarrierefreiheitViabonoFreistaat Flaschenhals